Veranstaltungsprogramm: Gemeinde Gärtringen

Direkt zum Inhalt springen , zum Inhaltsverzeichnis ,

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu ermöglichen.

Die Cookies mit dem Präfix hwdatenschutz_cookie_ werden verwendet, um Ihre Auswahl aller auswählbaren Cookies zu speichern. Die essentiellen Cookies werden automatisch auf 1 gesetzt, da sie notwendig sind, um sicherzustellen, dass die entsprechende Funktion bei Bedarf geladen wird.

Das Cookie namens hwdatenschutz_cookie_approved speichert den aktuellen Zustimmungsstatus des Cookie-Banners. Sollte es ein Update der Website geben, das Aspekte der Cookies verändert, würde dies zu einer Versionsdiskrepanz im Cookie-Banner führen. Folglich werden Sie aufgefordert, Ihre Zustimmung zu überprüfen und erneut zu erteilen.

Alle hwdatenschutz_cookie_ haben eine Bestandsdauer von einem Monat und laufen nach diesem Zeitraum ab.

Bei jedem Dienst ist das entsprechende Cookie hwdatenschutz_cookie_ aufgeführt, um zu erkennen, welches Cookie welchen Dienst ermöglicht.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Villa Schwalbenhof
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

  • hwdatenschutz_cookie_powermail
  • fe_typo_user

Hauptbereich

Frühjahrsprogramm 2024

Kabarett in der Villa

Mit dem Faust auf‘s Auge – frei nach Goethe
von und mit Bernd Kohlhepp

Goethe kannte zwar den ganzen Faust auswendig – hatte aber keine  Ahnung, wie ein Smartphone funktioniert…
Die Frage liegt auf der Hand: Was hilft uns klassische Bildung im Wahnsinn  zwischen Babyjahr und Menopause, beim Elternabend oder Erlebnisklettern?  Bernd Kohlhepp hält dem klassischen Stoff die blanke Wirklichkeit entgegen  und lässt daraus CLASSIC COMEDY entstehen. Er weiß, alleine kann er das Abendland nicht retten - aber er versucht es  immerhin. Dabei gerät er in alle möglichen Fallstricke: bildungsfremde Schüler, gewaltbereite Eltern, seine eigene Krisen-Familie, versteckter Islamismus und  ein dubioser Schullandheimaufenthalt. Mit dem Stück MIT DEM FAUST AUF’S AUGE knüpft der süddeutsche  Kabarettist nahtlos an sein preisgekröntes „Die Räuber oder so“ frei nach Friedrich Schiller an („Pocket Klassiker Award 2012“)  

Villa Schwalbenhof Gärtringen, Schwalbenhof 1

Mittwoch 28.02.2024 19.00 Uhr
Eintritt 22,-- €, erm. 20,-- €

Eintrittskarten und weitere Informationen unter:
TELEFON Telefonnummer: (0 70 34) 923106, Fax Faxnummer: (0 70 34) 92321106,
e-mail: nothacker-kost(@)gaertringen.de
www.gaertringen.de/Kultur und Freizeit/Kultur in der Villa

   
Schwäbische Liedermacher in der Villa

Harald Immig und Ute Wolf

Zwei, die sich ihre Natürlichkeit und ihre Bodenständigkeit bewahrt haben, greifbar nahe für das Publikum, bekömmlich wie ungespritzte Äpfel Harald Immig, Liedpoet, Maler und Dichter ein „Nachkomme der Staufer“ als echtes Urgewächs vom Hohenstaufen, bekannt aus zahlreichen Fernsehproduktionen und Rundfunkaufnahmen mit Ute Wolf, Sängerin und Gitarristin die mit ihrer klaren und ausdrucksvollen Stimme, meist in warmen, weichen und oft mystischen Nuancen des Mezzosopran die lyrischen Texte zum Schwingen bringt. 

Durch den einprägsamen Gesang von Harald Immig und Ute Wolf fühlen sich die Besucher individuell, auf „ihre“ Art angesprochen: ein Wechselspiel von lyrisch-poetischen, humorvoll-heiteren, bisweilen auch recht nachdenklichen Texten, die auf kurzweilige Art das Einerlei und die Sorgen des Alltags vergessen machen. Heiterkeit und herzhaftes Lachen, wenn Harald Immig seinen mit Mutterwitz gespickten schwäbisch-knitzen Humor höchst ungezwungen aufblitzen lässt, wenn er etwa vom „Bimbele“ und über „Erkenbrechtsweiler“ singt, hingegen entspanntes In-sich-Gehen bei den leisen, lyrischen Liedern, die Ute Wolf mit ihrer gefühlvollen Stimme so ausdrucksstark zu unterlegen versteht.
Und es sind Lieder, die uns eine Heimat, ein lyrisches Land beschreiben, das die laute, vom technischen Fortschritt bestimmte Welt nicht mehr hören will. Lieder, die nicht allein durch die starke Präsenz, die Harald Immig auf der Bühne auszustrahlen vermag, dem Zuhörer ein Fenster öffnen und den Blick schärfen sollen für Dinge, die wir längst verdrängt haben. 

Wenn Harald Immig und Ute Wolf etwa vom „Aufrecht-Gehen“, vom „Erhebet Euch“ singen, beziehen sie Stellung und machen durch ihre ungemein wachen Texte Mut, nicht in Lethargie und Gleichgültigkeit zu versinken. Die sympatische Ausstrahlung und die Harmonie der beiden, die im Aneinanderschmiegen ihrer Stimmen ihren Ausdruck findet, berührt beim Zuhören und hinterlässt ein tiefes Wohlgefühl.

Villa Schwalbenhof Gärtringen, Schwalbenhof 1

Freitag 08.03.2024 19.00 Uhr
Eintritt 22,-- €, erm. 20,-- €

Eintrittskarten und weitere Informationen unter:
TELEFON Telefonnummer: (0 70 34) 923106, Fax Faxnummer: (0 70 34) 92321106,
e-mail: nothacker-kost(@)gaertringen.de
www.gaertringen.de/Kultur und Freizeit/Kultur in der Villa


Boogie-Woogie in der Villa

Mit dem Jörg Hegemann-Trio

Jörg Hegemann aus Witten, 1966 geboren, ist einer der raren Meister, die das Boogie-Woogie-Piano perfekt beherrschen und den Charme und die Kraft dieser Musik auch im neuen Jahrtausend lebendig erhalten. Er nimmt seine Zuhörer mit ins Chicago der dreißiger Jahre und zeigt ihnen die musikalische Welt der Boogie-Woogie-Kings Albert Ammons, Meade Lux Lewis und Pete Johnson. Inzwischen kann Jörg auf rund 2000 Auftritte in über 30 Bühnenjahren zurückblicken, darunter Konzerte in den USA, Russland und weiteren 13 europäischen Ländern. Er ist musikalischer Leiter eines regelmäßigen Boogie-Festivals in der Philharmonie Essen und verschiedener ähnlicher Veranstaltungen. Er hat zehn CDs unter eigenem Namen produziert, ist auf zahllosen Festival-CDs sowie Produktionen anderer Musiker zu Gast und fördert Nachwuchspianisten. Er war der „Mann am Klavier“ bei Veranstaltungen mit Franz Beckenbauer, Hape Kerkeling, Bill Ramsey, Chris Howland, Johannes Rau und vielen anderen. Bei der erstmaligen Verleihung des offiziellen Musikpreises "German-Boogie-Woogie-Award Pinetop" in Bremen wurde Jörg als "Pianist des Jahres 2009" geehrt. 

Im Jahre 1995 gründete Jörg Hegemann sein Boogie-Trio. Mit Jan Freund swingt ein studierter Vollprofi am Schlagzeug und mit Paul G. Ulrich ein ebensolcher Kontrabassist, der 12 Jahre an der Seite von Paul Kuhn gespielt hat.  Diese drei Vollblutmusiker entwickeln zusammen einen Groove, dem sich niemand entziehen kann, der jeden Fuß „in Hörweite“ zum mitwippen bringt und der weit und breit keinen Vergleich zu scheuen braucht.

Villa Schwalbenhof Gärtringen, Schwalbenhof 1

Freitag 12.04.2024 19.00 Uhr
Eintritt 22,-- €, erm. 20,-- €

Eintrittskarten und weitere Informationen unter:
TELEFON Telefonnummer: (0 70 34) 923106, Fax Faxnummer: (0 70 34) 92321106,
e-mail: nothacker-kost(@)gaertringen.de
www.gaertringen.de/Kultur und Freizeit/Kultur in der Villa

Kabarett in der Villa mit den "Mehlprimeln"

27.10.2023 19:00 Uhr Mehlprimeln Villa Schwalbenhof E-Mail schreiben Zur Website

Da sind sie wieder, die „Mehlprimeln“! Vor Jahren tourten die Brüder Rainer und Dietmar Panitz erfolgreich durch die Lande, Sie standen mit Hans Dieter Hüsch, Gerhard Polt, Werner Schneyder, Fredl Fesl und vielen anderen auf der Bühne. Sie gehörten zu den Gründervätern des kritisch-spöttischen bayrischen Musikkabaretts.

Mittlerweile ist Rainer Panitz mit seiner Tochter Flavia unterwegs um die Welt und Ihre Skurrilitäten mit schwäbisch-bayrischem Humor auf die Schippe zu nehmen! Was ist los in dieser Welt? Permanente Schreckensnachrichten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft stürzen auf uns alle herein. Sie fragen sich, ob das wirklich alles wahr ist und – noch schlimmer – wohin das führen soll?

Gönnen Sie sich deshalb einen unterhaltsamen Abend mit den Mehlprimeln! Scharfzüngig, boshaft, politisch unkorrekt lästern und singen sie über die großen und kleinen Tragödien des Alltags, über die Liebe, das Alter und über das Übermaß an Irrsinn und Heuchelei. Darf man das? Natürlich!

Vor allem dann, wenn das Ergebnis des Lästerns ein befreiendes und herzhaftes Lachen ist. Die Mehlprimeln, ein bayerisch-schwäbisches Musikkabarett, präsentieren alte und neue, lyrische, lustige, schräge, skurrile, tiefgründige und ironische Texte und Lieder. Musikalisch zeigen sie ihre Vielseitigkeit mit Gitarre und Hackbrett.

Ein Muss für alle, die statt oberflächlicher TV-Comedy wieder niveauvolles sowie heiteres Musikkabarett „live“ erleben wollen.

 Freitag 27.10.2023 19.00 Uhr

Eintritt 22,-- €, erm. 20,-- €

Infobereiche